Ampersand als Logodesign

Kann man die Qualität und Wirksamkeit eines Logos wirklich prüfen? Oder ist es doch einfach Geschmackssache? Wann funktioniert ein Logo wirklich gut? Eine Qualitätsliste für Ihr Logo.

Es ist einfach.

Bringt Ihr Logodesign Ihr Unternehmen auf den Punkt? Weniger ist wirklich, wirklich mehr. Wenn Sie Ihr Business auf eine Kernaussage reduzieren können, entsteht ein wiedererkennbares Logo, das nicht zu komplex ist. Klar und selbstbewusst. Und tatsächlich ist dies eine der größten Herausforderungen und ein echter Prozess: es einfach aussehen zu lassen.

Es ist einzigartig.

Zugegeben, das ist nicht gerade leicht. Es gibt so verlockend viele Möglichkeiten: ein fertiges Logo kaufen, selbermachen, kopieren – ein straffes Budget lässt das alles in Betracht ziehen. Wirklich einzigartig wird das Logo jedoch erst, wenn Sie auch ein echtes Konzept entwickeln. Nur schön genügt nicht, selber bauen birgt ungeahnte Überraschungen bei Druck und Verwendung und kopieren kann teuer werden. Ihr Logo muss genau auf Sie zugeschnitten sein.

Es wirkt.

Es kann Ihr Unternehmen, Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung eindeutig von anderen abheben – und das schon auf den ersten Blick.

Es spricht Ihre Zielgruppe an.

Ihr Logo sollte Ihnen gefallen, klar, aber wie sieht denn eigentlich Ihre Zielgruppe aus? Spricht Ihr Logo genau Ihre Kunden an oder nur Sie persönlich, weil Sie Ihre Lieblingsfarbe gewählt haben?

Es ist flexibel und skalierbar.

Ein Logo sollte universell einsetzbar sein. In verschiedenen Größen, Formaten und Drucksystemen. Möglicherweise auch in Graustufen. Designer arbeiten dafür im Vektorformat.

Es nutzt eine passende und gut lesbare Schriftart.

Tatsächlich gibt es unendlich viele Schriftarten jenseits der üblichen Officevarianten. Eine individuelle, aussagekräftige Schrift, passend, lesbar und gut ausgeglichen ist eine wichtige Grundlage.

Es setzt das Grundprinzip Ihrer Arbeit gestalterisch um.

Bewegung, Kraft, Energie, Beratung, Konstruktion, Ruhe – ein gutes Logo kann diese Dinge visuell transportieren. Ohne viel erklärende Worte.

Sie lieben es.

Ihr Logo ist die Basis Ihrer visuellen Kommunikation. Sie sollten sich also damit identifizieren können. Keine halben Sachen. Kein “Lasse ich später mal richtig machen.” Es sollte ganz genau zu Ihnen passen und genauso professionell sein wie Sie selbst. Dann kann es wirklich wirken.

Tja, und wie erkenne ich jetzt im Detail, ob mein Logo eins der Guten ist?

Hier ist meine Checkliste als kleine Gedankenstütze. Aber wie es auch im wahren Leben so ist: Ausnahmen gibt’s immer und nicht jedes gute Design befolgt rigoros alle Regeln und funktioniert dennoch.

• Das Logodesign bringt das Unternehmen auf den Punkt.
• Es hat eine klare Kernaussage.
• Es spricht die Zielgruppe an.
• Es funktioniert in unterschiedlichen Größen.
• Es besteht aus höchstens zwei passenden Schriftarten.
• Es hat einen transparenten Hintergund.
• Es hat ein durchdachtes Farbkonzept.
• Alle verwendeten Elemente sind unverzichtbar.
• Die Schrift ist ausgewogen und in allen benötigten Größen lesbar.
• Die Markenrechte anderer werden beachtet (gibt es den Namen, den Slogan oder die Bildmarke als geschütztes Zeichen?).
• Die Reinzeichnung ist druckoptimiert.

Und? Ist Ihr Logo logisch?